Archiv des Autors: leysch

Stellenausschreibung: Leitung des Verwaltungsinformationszentrums Charlottenburg-Wilmersdorf (m/w/d)

Lust auf die vielfältige Arbeit in einer besonderen OPL?

Aus der Ausschreibung:
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin sucht ab sofort Personal (Bibliothekaramtfrau / Bibliothekaramtmann Tarifbeschäftigte / Tarifbeschäftigter) für das Aufgabengebiet
Besoldungsgruppe: A11; Entgeltgruppe: E 9b TV-L (Bewertungsvermutung)
(Die Bewertung nach E 10 TV-L wird angestrebt), Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist möglich)
unbefristet (mit Wissenstransfer der aktuellen Stelleninhaberin)
Das Arbeitsgebiet umfasst:

Fachliche Alleinverantwortung
Konzeption und Planung
Projektentwicklung/ -steuerung
Auswahl und Erwerb der Medien für die Querschnittsämter
Formal- und Sacherschließung (Systematisierung nach der UDK, Schlagwortvergabe nach der RSWK und der GND) der elektronischen und Printmedien für alle Abteilungen des Bezirksamtes
Auskunfts- und Beratungsdienste
Informationsvermittlung
Mitarbeit in regionalen, bundesweiten und internationalen Fachgremien (APBB, IFLA, AKMB, BAK Information etc.)
Verfassen wissenschaftlicher Aufsätze zum Bibliothekswesen
Aufbau von Sammlungen (städtebaulicher Wettbewerb in Charlottenburg-Wilmersdorf, alle Veröffentlichungen des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf – Pflichtexemplarrecht –, „Graue Literatur“ aus bzw. über Charlottenburg-Wilmersdorf)
Historische Sammlungen (Pflege, Restaurierungen, Konzeption und Durchführung von Ausstellungen und Präsentationen)
Datenbank- und Internetrecherchen
Personalführung, Koordinierung des Arbeitseinsatzes und der Arbeitsabläufe
Fachliche Anleitung und Betreuung von Auszubildenden und Praktikantinnen und Praktikanten sowie vorübergehend eingesetzter zusätzlicher Kräfte
Öffentlichkeitsarbeit
Betreuung der Bibliothekssoftware


Mehr unter:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Leitung-des-Verwaltungsinformationszentrum-de-j13750.html

Rückschau Tag der Bibliotheken BB 2019

wer nicht dabei sein konnte, unter @tbbb2019 sind mehr Eindrücke zu sehen…

Unsere Gesprächsrunde hat Spaß gemacht – Dank an alle Interessierten und Beteiligten insbesondere Helen Thein-Peitsch und die Organisator*innen!

Kurzbericht vom letzten AK-Treffen

am 7. Dezember im Deutschen Institut für Menschenrechte – mit vollem Programm und gutem Austausch:

16:00 Begrüßung und Vorstellung des Instituts und der Bibliothek.

16:20–17:30 Uhr Kurzberichte zu:

  • Bericht vom neuen Portal: Das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) / Karin Alexander
  • Eine ASpB-Studienreise nach New York / Irmela Roschmann-Steltenkamp
  • Gründung und erstes Arbeitstreffen der AG Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken / Anne Sieberns
  • Bericht vom IFLA Weltkongress in Kuala Lumpur, Malaysia / Anne Sieberns
  • Bericht von der Verleihung des Max-Herrmann-Preises an die Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB) / Irmela Roschmann-Steltenkamp und Anne Sieberns
  • Bericht vom Workshop Bibliotheksentwicklungsplan Berlin / Jana Haase und Max-Hallmann
  • Berichte aus den Verbänden / Jana Haase

17:45–18:00 Uhr Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO)

  • Erfahrungsberichte (Wer kann hierzu etwas beitragen?) – verschoben auf nächstes Treffen!

18:00–18:30 Uhr OPLBB Aktivitäten

    • Rückblick Bibliothekstag Berlin – OPL Veranstaltung / OPL Quartett.
    • Vorschau Bibliothekskongress Leipzig März 2019.
    • Verabschiedung von Annekathrin Genest – Übergabe des OPL-Blogs –neue Administration gesucht!!!
    • Sonstiges und internes
  • Nächstes Treffen ist am 1.3.2019 bei Irmela Roschmann-Steltenkamp

Herzlichen Dank an Anne, ihr Team und das Institut für die Gastfreundschaft und die nette Gestaltung unseres Arbeitstreffens!

Bibliothek im Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH (vormals bzfo)

Die wissenschaftliche Spezialbibliothek im Zentrum ÜBERLEBEN sammelt Literatur und andere Informationsträger zu spezifischen Folgen von Folter, Verfolgung und Extremtraumatisierung.

Mit über 31.000 Medieneinheiten stellt sie eine in Deutschland einmalige Sammlung zu diesem Thema dar.
Neben Büchern und Zeitschriften (Print und E-Journals), werden auch Archiv- und AV Materialien zu den folgenden Themen erschlossen:

•Diagnostik und Behandlung von Folter und Traumatisierung
•Gesundheitsversorgung für traumatisierte Flüchtlinge
•Überlebende extremer Gewalt und Opfer totalitärer Regime
•Folgen von Menschenrechtsverletzungen

Die interdisziplinäre Sammlung wird vor allem von Mitarbeitenden genutzt, aber auch andere Interessierte können den Präsenzbestand nach Absprache nutzen oder nach Titelempfehlungen fragen.

In unserem frei zugänglichen Bibliothekskatalog können Sie hier recherchieren: www.ueberleben-bib.org/iah
Hier kommen Sie zum Portal der Bibliothek mit mehr Suchmöglichkeiten, Informationen und Hinweisen: www.ueberleben-bib.org/site

Kontakt:
Leyla Schön
Tel. +49 (0)30 30390616

Workshop mit Guy St. Clair*

 

Introducing Knowledge Services:
Managing Information, Knowledge, and Strategic Learning in
the 21st Century Organization

am 2./3. Juni in der ZLB im Berlin Saal.

Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum 29. April. Alle weiteren Details unter:

www.initiativefortbildung.de

*unser Namensgeber, Initiator der OPL Bewegung überhaupt und Unterstützer

Ergänzungen und Zusammenfassung der Ergebnisse unseres Arbeitskreis Treffens

Diskussion über Nutzen und Analyse von Logfiles und den Datenschutz dazu

RDA: Video-Mitschnitte von einem RDA-Workshop von Frau Wiesenmüller unter  http://www.fbi.fh-koeln.de/zbiw/zbiw-publikationen.htm
Die Hauptwebsite ist: http://rdatoolkit.org/ mit vielen Angeboten
Infos von der DNB unter: http://www.dnb.de/DE/Standardisierung/International/rda.html

Für unseren mittlerweile großen Verteiler ist eine Lösung in Arbeit

Sonstiges:

Fortbildung: Workshop der diesjährigen Preisträgering des JJAW in Library and Information Science Maureen Sullivan: Librariabship Today: Turning Challenges into Opportunities am 23. Mai in Berlin

Der nächste Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg findet Ende September zum Thema Praxis und Profession in Berlin statt. Näheres folgt.

Bibliothekstag in Bremen:  viele von uns unterstützen die Umbenennung.

Nächstes Treffen evtl. am 4. Juli (?) oder zu Beginn Semesterferien ?25.7.?  – bitte um Feedback!

LS/bzfo Bibliothek

Behandlungszentrum für Folteropfer e.V. im ZENTRUM ÜBERLEBEN

 

 

Ankündigung nächstes Arbeitskreistreffen am 4.4.2014

Liebe Alle,

wie beim letzten Treffen in der Stiftung Stadtmuseum vereinbart, findet das nächste Treffen in der Bibliothek des bzfo statt.

Themen können gerne eingereicht werden und ich bitte um Anmeldungen unter:

l.schoen@bzfo.de

LG, Leyla Schön

Bus 123, 187 • U-Bhf. Turmstr. • S-Bahn Bellevue

lageplan

Behandlungszentrum für Folteropfer e.V. im Zentrum ÜBERLEBEN

Turmstr. 21    •   10559 Berlin

www.bzfo.dewww.ueberleben.org

tel: +49 (30) – 30 39 06 – 16  •   fax: +49 (30) 30 61 43 71

Vors: Uwe Krautzig, Reg.-Nr. VR 10527 • Amtsgericht Berlin-Charlottenburg