Seitenwechsel Polnisches Goethe-Institut Warschau/Berlin

25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag, 25 Jahre Städtepartnerschaft Warschau-Berlin und nicht zuletzt 25 Jahre Polnisches Institut Berlin: Am Freitag startet unsere Jubiläumsfestwoche mit vielfältigen Veranstaltungen, Begegnungen und Einblicken. Auch die Bibliothek ist Station auf einer Performance-Zeitreise vom Keller bis zum Dach. Das vollständige Programm gibt es –>hier, bei einigen Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, es empfiehlt sich also eine frühzeitige Anmeldung!

Wie vermitteln wir Informationskompetenz?

Eine blended learning-Veranstaltung für Kleine Bibliotheken und OPLs, die mit ihrem Präsenztermin am 30.04.16 in Dahlem im Weiterbildungszentrum der FU stattfinden soll. Beachtenswert, gerade auch wegen dem Konzept, den „Zeitverlust“ (=Abwesenheit von der Bibliothek) auf ein Minimum zu reudzieren!

Workshop mit Guy St. Clair*

 

Introducing Knowledge Services:
Managing Information, Knowledge, and Strategic Learning in
the 21st Century Organization

am 2./3. Juni in der ZLB im Berlin Saal.

Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum 29. April. Alle weiteren Details unter:

www.initiativefortbildung.de

*unser Namensgeber, Initiator der OPL Bewegung überhaupt und Unterstützer

OPL Treffen am 29. April 2016

Unser nächstes Treffen findet am 29.4.2016 um 16 Uhr im Landesarchiv Berlin statt.

Adresse: Eichborndamm 115-121, 13403 Berlin

Anfahrt: S 25, S-Bahnhof Eichborndamm ; Bus 221, Haltestelle Landesarchiv

Programm: Führung durch das Landesarchiv ca. 45min. Anschließend Sitzung des Arbeitskreises im Seminarraum.

Anmeldung bei Herrn Hallmann: hallmann@landesarchiv.berlin.de

 

Sie finden die Tagesordnung unter folgendem Link:

Tagesordnung_Treffen_29042016

 

Das Protokoll des Arbeitskreistreffens finden Sie unter folgendem Link:

Protokoll_29042016

Nächstes Treffen 9. Oktober 16.00 Sammlung Hegenbarth

Wir laden Sie und Euch sehr herzlich ein zum nächsten OPL-Treffen  am 9. Oktober um 16 Uhr in der Sammlung Hegenbarth, Nürnberger Str. 49 (nahe U-Bahnhof Augsburger Straße). Anmeldungen nimmt Frau Karin Barth gern entgegen unter programm@herr-hegenbarth-berlin.de

 

http://www.herr-hegenbarth-berlin.de/de/

 

Auf der Agenda steht bereits eine Führung durch die Ausstellung „Tiere schauen“ nebst kleiner Einführung zur Bibliothek Hegenbarth. Weitere Themenvorschläge gern an Frau Barth oder Corinna Haas.

 

Einladung zum LIBREAS-Symposium „Die Bibliothek als Idee“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die bibliotheks- und informationswissenschaftliche Zeitschrift LIBREAS – ein Open Access Projekt der ersten Stunde – feiert ihr zehnjähriges Bestehen! Zur Feier dieses Jubiläums veranstaltet LIBREAS am Samstag, 12. September 2015 ein Symposium über „Die Bibliothek als Idee“ im ICI Berlin, und anschließend eine Fete in Clärchens Ballhaus.

Das Symposium wird die Bibliothek als Wissensinstitution unter verschiedenen Aspekten in den Blick nehmen: als transdisziplinäre Einrichtung, als Ort und Ordnungssystem mit spezifischen Normen (in Anlehnung an Foucaults Begriff der Heterotypie) sowie als Projektionsfläche für populäre Unterhaltung. Dabei wird das Spannungsfeld zwischen Bibliotheksidealen und Erfahrungen aus der Praxis, gesellschaftlichem Auftrag und konkreten Handlungsmöglichkeiten ausgelotet. Den Eröffnungsvortrag hält unsere OPL-Kollegin Dr. Karin Aleksander zum Thema “Ist eine transdisziplinäre Bibliothek möglich? Oder: Wie der Genderaspekt Idee und Ideal der Bibliothek herausfordert”.

Im Namen der LIBREAS-Redaktion lade ich Euch herzlich dazu ein!

Hier geht es zum Programm: http://www.libreas-verein.eu/l10j/l10j-programm/

Um Anmeldung unter wird gebeten unter http://www.libreas-verein.eu/l10j.

Mit freundlichen Grüßen

Corinna Haas“