Martha Cooper Library at URBAN NATION Museum Berlin

Die Martha Cooper Library (MCL) spezialisiert sich auf Literatur über Urban Art, Street Art und Graffiti seit den 60er Jahren. Hierbei besteht ein Fokus auf das Style Writing ab den 70er Jahren in der U.S. Tradition, ausgehend von Philadelphia und New York.

Sammelschwerpunkte

  • Literatur von und über Martha Cooper
  • Literatur zu Graffiti, Urban Art und Street Art vor 2000
  • Frauen und Graffiti
  • Zusammenfassende Darstellungen zu Street Art und Graffiti
  • Historische Graffiti
  • Werke zu einzelnen Künstlern
  • Sekundärliteratur zu Graffiti, Urban Art und Street Art
  • Fanzines
  • Graffiti Magazine aus den 80er und 90er Jahren

Der kontinuierlich wachsende Bestand basiert auf einer großzügigen Schenkung sowie Dauerleihgaben von Publikationen und Archivalien durch Martha Cooper im Jahr 2014, die wichtigste Dokumentaristin von Graffiti, Street Art und Hip-Hop, im Speziellen in New York

Die seit Ende der 70er Jahren entstandenen Bilder trugen maßgeblich zu der Verbreitung des Hip-Hops und der Bekanntmachung Graffitis außerhalb des Untergrundes bei.

Die MCL sammelt relevantes Material für die Recherche von Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Kurator*innen und steht den Stipendiat*innen des Residenzprogramms „Fresh A.I.R.“ zur Verfügung. Die Bibliothek soll zur Vernetzung eines interessierten Fachpublikums durch gemeinsame Bildungsprojekte mit wissenschaftlichen Partnerinstitutionen im In- und Ausland beitragen. Darüber hinaus soll die MCL durch ein Vermittlungsprogramm eine breite Öffentlichkeit über Urban Art informieren und so zur Förderung und zum Verständnis dieser Kunstform beitragen.

Die Martha Cooper Library wird gefördert aus Mitteln der Gewobag AG und der Stiftung Berliner Leben.

Öffnungszeiten:

Die Bibliothek ist dienstags von 10-15:30 sowie donnerstags von 12-15:30 geöffnet und kann nach vorheriger Anmeldung besucht werden.

Kurzfristige Änderungen und Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.

Bibliothekskatalog

Im Bibliothekskatalog (OPAC) können Sie den Medienbestand der Bibliothek, unabhängig von Zeit und Ort, recherchieren.

Arbeitsplätze

Zum Lernen und Arbeiten stellen wir Ihnen 4 Arbeitsplätze sowie einen Recherchecomputer im Lesesaal zur Verfügung.

Der Lesesaal befindet sich im URBAN NATION Museum Berlin.

Kontakt

Ansprechpartnerin

Eveline Wilson

MCL@stiftung-berliner-leben.de

Tel.: 0173 6494243

Anschrift

Martha Cooper Library at URBAN NATION Museum Berlin

Bülowstraße 7

10783 Berlin

https://open.urban-nation.com

URBAN NATION ist eine Initiative der Stiftung Berlin Leben

Vorstandsvorsitzender:

Dr. Hans-Michael Brey

Geschäftssitz:

Alt-Moabit 101 A

10559 Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s