Archiv des Autors: cmfhaas

ICI Library Assistant

Die ICI Library, eine interdisziplinäre, kulturwissenschaftlich orientierte Bibliothek in Berlin, sucht zum 1. April 2017 eine Hilfskraft (10-12 Wochenstunden), schwerpunktmäßig für die Abwicklung des Orts- und Fernleihverkehrs. – Bitte geben Sie diesen Hinweis gern an geeignete Bewerber/innen weiter!

Zur Stellenausschreibung

Bewerbungsfrist bis 6. März 2017!

 

 

 

Advertisements

Nächstes Treffen am 1. Juni 2012

Das nächste Treffen findet am 1. Juni 2012 in der Bibliothek der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände statt.

Ein erster Themenvorschlag für die Agenda: Praktika und Beschäftigungsverhältnisse in OPL.

Kontakt:

Anke Beyer-Stamm
Bibliothek
Verwaltung und Verbandsorganisation
T +49 30 2033-1147
F +49 30 2033-1155
a.beyer-stamm(at)arbeitgeber.de

BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin

Nächstes Treffen am 23. März im ICI Berlin

Liebe Kolleginnen,

ich lade Euch herzlich zum nächsten OPL-Treffen am 23. März 2012, 16 Uhr ein. Es findet wieder einmal im ICI Berlin in den luftigen Höhen des Dachpavillons statt.
Programm:
1.) Jahresberichte: Nach einer Einführung von Corinna Haas stellen Jana Haase, Lette-Verein und Monika Lübcke, VIZ Charlottenburg ihre Jahresberichte vor und zur Diskussion.
2.) Praktika und Beschäftigungsformen in OPLs: Erfahrungsaustausch.
3.) Verschiedenes

Treffpunkt:
Gegen 16 Uhr in der ICI Bibliothek, Christinenstr. 18/19 (Pfefferberg, U2 Senefelder Platz), Haus 8, 2. Etage, rechte Tür. Die Eingangstür zum Gebäude ist offen; man muss kräftig dagegen drücken!

Viele Grüße
von Corinna Haas

Einladung: Buchpräsentation One Person Libraries Berlin

Der OPL Arbeitskreis Berlin-Brandenburg lädt ein zur:

Buchpräsentation „One Person Libraries Berlin“, BibSpider 2010

am 21. Januar 2011 um 17 Uhr im Buchhändlerkeller, Carmerstr. 1 in 10623 Berlin

Programm: Vorstellung des Buchprojekts, Fotoschau und kleiner Empfang

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Infos zum Buch

Die Publikation wurde herausgegeben vom OPL Arbeitskreis Berlin/Brandenburg. Die Herausgabe des Buches wurde unterstützt und gefördert von:

  • BIB Berufsverband Information Bibliothek e.V. Landesgruppe Berlin
  • VdB Verein Deutscher Bibliothekare e.V, Berlin-Brandenburg
  • Initiative Fortbildung e. V.
  • Praxisinstitut Organisations- und Personalentwicklung Meinhard Motzko, Bremen
  • Massmann Internationale Buchhandlung GmbH
  • Sack Mediengruppe KG Struppe & Winkler, Berlin
  • Argument-Buchhandlung, Berlin
  • Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft gGmbH, Berlin
  • Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik, Berlin
  • Schweitzer Fachinformation / Schweitzer Sortiment oHG, Berlin
  • ekz.Bibliotheksservice GmbH
  • Eichmüller Organisation GmbH
  • SCHULZ SPEYER Bibliothekstechnik AG
  • Missing Link Versandbuchhandlung
  • BOND GmbH & Co. KG Gesellschaft für Bibliothekssoftware, Online-Netze und Dienstleistungen
  • Frau Dr. Schindl-Arnhold
  • Dantek Bibliothekssysteme
  • Nächstes Treffen am 2.7. zu Web 2.0 in der Genderbibliothek

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    wie verabredet, treffen wir uns am 2. Juli von 16 bis spätestens 19 Uhr. Ort und Thema haben sich jedoch geändert: Wie schon länger gewünscht, stellen wir die Frage „Was heisst Web 2.0 für unsere OPL?“ in den Mittelpunkt. Wir tauschen uns diesmal in den Räumen der Genderbibliothek, Axel-Springer-Str. 54 b, R 348 aus. Dazu bereiten drei Spezialistinnen kleine Einstiegsbeiträge vor, die wir dann mit unseren Fragen und Erfahrungen bereichern können:

    Anastasia Schadt (studentische Mitarbeiterin in der Genderbibliothek) gibt eine kurze Einführung, was Web 2.0für Bibliotheken bedeutet und stellt Möglichkeiten am Beispiel der Genderbibliothek vor (Weblog, Library Thing, Facebook, Twitter).
    Annekathrin Genest (OPL Polnisches Kulturzentrum). Ihr geht es v.a. um die Generierung von RSS und deren Integration in verschiedene Plattformen.
    Magdalena Taube (bis vor kurzem stud. Mitarbeiterin in der OPL des ICI Berlin) berichtet über Erfahrungen mit dem Online-Feuilleton „Berliner Gazette“ und stellt spezielle Seminarangebote vor (Medienaktivismus, Web 2.0 für Frauen).

    Bitte melden Sie sich an bei Dr. Karin Aleksander, karin.aleksander@gender.hu-berlin.de

    Wegbeschreibung: U 2 Spittelmarkt, Ausgang Leipziger Str., dort Richtung Leipziger auf der linken Seite bleiben, die Seydelstr. überqueren. Links ist ein graues Hochhaus mit Sparkassenfiliale und Blumenladen im EG. Davor ist eine Baustelle mit Kran zu sehen (Motel 1). Zwischen Hochhaus und Baustelle links einbiegen und geradeaus auf das gelbe Haus mit grün gestrichenem Vordereingang zugehen; über dem Eingang steht „Axel-Springer-Str. 54b“; die Tür ist geöffnet. Wir treffen uns in der 2. Etage im Beratungsraum gleich vorn am Eingang.

    Web 2.0-Stammtisch mit Michael Stephens am 12.03.10

    Die Zukunftswerkstatt veranstaltet zusammen mit ihrem Kooperationspartner newthinking communications GmbH einen
    Web 2.0-Stammtisch am 12. März.

    Zu Gast ist Michael Stephens, Bibliothekar und „Tame the Web“-Blogger, der sich intensiv mit dem Einsatz von Web 2.0 in Bibliotheken beschäftigt.
    Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 12.03.2010 um 19:30 Uhr in den Räumen des Newthinking Store, Tucholskystr. 48, 10117 Berlin.

    One-Person Libraries in Berlin – Verlagsankündigung

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    zum Jahresende möchten wir Sie noch einmal über das Buchprojekt „One-Person Libraries in Berlin“ informieren.

    Viele Verbände, Firmen und Institutionen haben uns mit Ratschlägen, Informationen und Zuschüssen für Fotos und Druckkosten unterstützt. Heute können wir berichten, dass unser Jubiläums-Buch über 15 One-Person Libraries in Berlin weit fortgeschritten ist.

    Nachdem wir im Oktober 2009 die Text- und Bildredaktion abschließen konnten, entwickelt jetzt eine Designklasse des Lette-Vereins Berlin e.V. das Layout. Wir freuen uns sehr auf die Veröffentlichung im ersten Quartal 2010 – höchstwahrscheinlich pünktlich zum 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek!

    Zur Verlagsankündigung von BibSpider

    Wir wünschen Ihnen alle schöne Feiertage, einen erholsamen Urlaub und einen guten Start ins Jahr 2010.

    Die Redaktionsgruppe
    Dr. Karin Aleksander, Corinna Haas und Jana Haase