Protokoll des OPL-Arbeitskreis-Treffens am 14.9.2007

Thema Bestandserhaltung

TOP 1-2
Frau Dr. Gerlach, KBE, gab in einem humorvollen Vortrag einen Überblick zum Thema Bestandserhaltung.

Zunächst wurden einige Buchschäden, die z.B. durch falsche Handhabung der Bücher, Schädlingsbefall oder Schimmel entstehen, anschaulich erläutert. Auch Methoden der Schadensbeseitigung und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken für die Mitarbeiter wurden angerissen (Schimmelausbürsten nur mit Schutzmaske möglichst unter Abzug oder im Freien!)

Von den Schadensursachen (klimatisch ungünstiger Standort, mangelhafte Handhabung etc.), die durch Prohylaxe (Klima, Licht, jährliches (!) Abstauben, ggfs. Einschränkung der Benutzung) minimiert werden können, ging es weiter zu Themen wie Konversion versus Originalerhaltung (Sekundärmedium oder Restaurierung?), Mikroverfilmung, Digitalisierung mit dem Problem der Langzeitverfügbarkeit.

Bestandserhaltung von Non-Books, die bereits in der aktuellen Benutzung Probleme machen, wurde ebenfalls kurz erwähnt.

Dringend mahnte Frau Dr. Gerlach für jede Bibliothek eine Notfallplanung an.

Einig ist man sich darüber, dass Bestandserhaltung eine Managementaufgabe ist, Mittel dafür nur durch intensive Information und Schulung des Managements zu erhalten sein werden.
Fördermittel für Bestandserhaltung stehen z.B. über die DFG zur Verfügung.

Die Gradwanderung zwischen Bestandserhaltung und Benutzung muss jede Bibliothek individuell beschreiten.

Hilfe bei der Bestanderhaltung bietet das KBE (Kompetenzzentrum Bestandserhaltung für Archive und Bibliotheken in Berlin und Brandenburg).
Hier werden Informationen gebündelt, ein Experten-Netzwerk aufgebaut, Kontakte vermittelt.
Leider steht das KBE noch nicht auf gesicherten rechtlichen Füßen, so dass z.B. die Möglichkeit des Abschlusses von Rahmenverträge mit Buchbindern oder z.B. zur Massenentsäuerung durch das KBE nicht besteht.
Als Informationsmaterial bietet das KBE einen Newsletter an und organisiert Fortbildungen zum Thema Buchpflege etc.

Website des KBE:
http://www.zlb.de/aktivitaeten/bestandserhalt/kbe

Kontakt:
gerlach@zlb.de
kbe@zlb.de

Weiterführende Infos: www.forum-bestandserhaltung.de

TOP 4
Kurzer Austausch über eigenen Buchpflege-Erfahrungen, den Bezug von Buchpflegematerialien, Erfahrungen mit Buchbindern.
Geringerer Preis für einen Buchbindeauftrag geht oft auf Kosten der Qualität.
Es wurden nur einige wenige Buchbinder namentlich erwähnt. Buchpflegematerialien werden über die einschlägigen Firmen bezogen.

TOP 6
Ein stichpunktartiges Merkblatt zum Thema Organisation eines OPL-Treffens wurde erarbeitet und wird im Weblog abgelegt werden.
Ergänzungen/Änderungen/Kommentare erwünscht!

Das nächste Treffen wird am 18.1.2008 auf Einladung von Rita Gräber im Deutschen Institut für Urbanistik stattfinden.

TOP 7
ASpB-Tagung (25.-28.9.2007) mit einem Schwerpunkt zum Thema OPL

Tag der Bibliotheken am 29.9.2007 in Frankfurt/Oder

Zum Schluss
Literaturhinweis von Frau Haase
Eichhorn, Martin: Konflikt- und Gefahrensituationen in Bibliotheken. Ein Leitfaden für die Praxis. Bock + Herchen Verlag

Herzlichen Dank an Barbara Schmelz, die uns ihren Abschied aus dem OPL-Arbeitskreis mit köstlichem Gebäck versüßt hat. Da sie künftig in der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) arbeiten wird, „verliert“ sie ihre Zugehörigkeit zum OPL-Arbeitskreis.
Als Gast ist sie aber natürlich jederzeit weiterhin willkommen.

CM

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s