Copyright in a nutshell

Eric Steinhauer via Inetbib:

Für den Hausgebrauch kann man sich an diese einfache urheberrechtliche Faustformel halten: „Je einfacher, desto verbotener.“
Man darf alles abschreiben, maches kopieren und nichts ins Netz stellen, ohne den Rechteinhaber zu fragen.
Die Formel gilt auch für den Kopienversand: Post geht, Fax auch, eMail ist bäh und graphisch, digitaler Content aber ausnahmslos undenkbar.
Mit gesundem „Bauchgefühl“ ist Urheberrecht im Alltag also ganz easy. Fast jedenfalls … 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s