OPL-Veranstaltungen auf Bibliothekskongress- aus OPL-L

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der 3. Bibliothekskongress steht bevor und findet unter dem Motto
„Information und Ethik“ vom 19. bis 22. März in Leipzig statt. Die
OPL-Kommission des BIB bietet wie immer eine größere Veranstaltung unter dem

Motto „Das Robinson Crusoe-Syndrom und was man dagegen tun kann“ mit einem
Vortrag und einem Praxisbericht an.
Der Vortrag wird diesmal von Frau Cornelsen zum Thema „Ist Veränderung
Krise?“ oder: „Mach alles anders, aber lass es bitte, wie es ist!“ gehalten.
Veränderungsmanagement ist ja ein integraler Bestandteil des One-Person
Librarianship und war immer wieder Thema in unseren Fortbildungen. Da die
Kommission im Frühjahr ihren 10. Geburtstag feiert, dachten wir, dass es
wieder an der Zeit sei, das Thema von einer prominenten Vertreterin (Frau
Cornelsen hat verschiedentlich zu diesem Thema Vorträge gehalten und
Workshops gegeben, auch für die OPL-Kommission) behandeln zu lassen.
Der Praxisvortrag ist auch diesmal ein Kommissions-eigenes Produkt: Nachdem
letztes Jahr Regina von Berlepsch ihre Bibliothek des AIP vorgestellt hat,
stelle in diesem Jahr ich meine Arbeit an einer Institutsbibliothek vor. Die
Veranstaltung wird wie immer abgerundet durch ein zwangloses Beisammensein
bei Snacks und Sherry, welches dem Austausch zwischen OPLs dient.

Weiter bieten wir einen Workshop zu den Möglichkeiten, durch Online-Angebote
die Nutzer zu informieren und ihre Medienkompetenz zu steigern unter dem
Titel „Informationskompetenz in OPLs online vermitteln“ an. In letztem Jahr
trugen Herr Dannenberg und Frau Haase zur Teaching OPL vor, wie man
Schulungen didaktisch richtig konzipiert (erinnern Sie sich noch an die
entsprechende Checkliste, die bald darauf erschien?), dieses Jahr möchten
wir im Workshop uns darüber austauschen, welche Möglichkeiten und Methoden
es gibt, im Intranet und auf der Homepage für Nutzer Angebote und Dienste zu
hinterlegen und anzubieten, mit denen sie sich selbst schulen können. Der
Workshop wird von Frank Merken und mir angeboten, die Anmeldung geht wie
immer über unser Kommissionsmitglied Marie-Rose Vorgrimler.

Nähere Informationen über die Inhalte, aber auch zu den Veranstaltungsorten
und Terminen bekommen Sie auf unserer Homepage
http://www.bib-info.de/komm/kopl/opleipzig2007.htm
Weitere Informationen über die Angebote des Bibliothekskongresses und zur
Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Kongresses unter
http://www.bid-kongress2007.de/

Dann möchte ich noch die süddeutschen, insbesondere die
baden-württembergischen Kolleginnen und Kollegen einladen, sich eine
Veranstaltungsankündigung zu einem eintägigen Workshop mit dem Thema
„Weblogs. Wikis. RSS – Nutzung und Einsatz in der Bibliotheksarbeit“ zur
Kenntnis zu nehmen.
http://www.bib-info.de/komm/kopl/oplsemin.htm#weblogs
Sie findet am 14. Juli (samstags) in Stuttgart an der Hochschule der Medien
statt und folgt dem Konzept einer Veranstaltung, welche im letzten Jahr am
hbz-nrw in Köln dreimal wiederholt werden musste, da die Nachfrage sehr groß
war.

Ich hoffe, Sie hatten erholsame Tage „zwischen den Jahren“ und darf Sie im
Namen der Kommission recht herzlich grüßen

Jürgen Plieninger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s