Bibliothek des Behandlungszentrum für Folteropfer (bzfo)

Die Bibliothek des bzfo dient der Erforschung spezifischer Folgen von Folter und Extremtraumatisierung. Hier werden Informationen aller Art (Bücher, Zeitschriftenartikel, Zeitschriften und Zeitungsausschnitte, Kongressbeiträge, Jahresberichte, Broschüren, Videofilme, Tonbandaufzeichnungen und Dias) über Folter und Extremtraumatisierung und ihre Folgen, deren Diagnostik und Behandlung, sowie über transkulturelle Psychotherapie und Psychiatrie und auch Literatur von und über Holocaustüberlebende, Gulag-Überlebende, Stasi-Verfolgte und andere Opfer totalitärer Regime gesammelt.

Der Präsenzbestand beläuft sich inzwischen auf über 33.000 Informationsträger (inkl. Presseausschnitte). Über 100 Periodika werden laufend gehalten. In der Datenbank (CDS/ISIS for Windows) befinden sich zurzeit über 11.500 Einträge. Ein externer Online-Zugang ist geplant.

Eine Benutzung der Bibliothek ist nach Absprache möglich.

Kontakt:
Leyla Schön

Tel. 030/303906-16
Fax: 030/30614371

bibliothek@bzfo.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s