Protokoll des Treffens vom 19.08.2005

Treffen des OPL-Arbeitskreises Berlin-Brandenburg
19. 08. 2005 16.00 Uhr Polnisches Institut

Programm:

– Führung durch die Bibliothek nach dem Umzug, Präsentation der Testversion des OPAC auf der Grundlage des Allegro-Ruck-Zuck-Paketes,

Diskussion von Fragen der Anpassung der Nutzerschnittstelle (Usability) und des Hostings

– kurze Vorstellung der Ksia?nica Pomorska Stettin und deren internationalen Kooperationsprojekten (Bo?ena Winiarska)

– Dokumentenlieferung durch Spezialbibliotheken ? Möglichkeiten und Grenzen, Einführung von Annekathrin Genest

– Verfassen einer Stellungnahme betreffend die Tendenz zur Reduzierung der Anzeige bibliographischer Daten (ISBN, Erscheinungsjahr etc.) in Verlagskatalogen, VLB, bei Onlinebuchhändlern etc.

– Berichte von Tagungen, Fortbildungen etc.

– Erfahrungesaustausch, praktische Fragen, Ausblick

Liste der Teilnehmenden:
Alexander, Dr. Karin – Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der HU
Genest, Annekathrin ? Polnisches Institut in Berlin
Jobb, Michaela – Hertie School of Governance
Kuwabara, Dr. Setsuko – Japanisch-Deutsches Zentrum
Lübcke, Monika – VIZ Charlottenburg-Wilmersdorf
Maldis, Katarzyna ? Studentin FU Berlin, Praktikantin Bibliothek Polnisches Institut
Massion, Christiane – Auswärtiges Amt
Moeller Jensen, Lene
Moldenhauer, Sophia ? Praktikantin Institut für Menschenrechte
Möller, Marlies – Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz, technische Sicherheit
Sander, Sabine – Pestalozzi-Fröbel-Haus
Siemienski, Elke – Theologisches Seminar Elstal
Winiarska, Bozena – Ksiaznica Pomorska Szczecin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s