Die Bibliothek der Stiftung Topographie des Terrors ist eine öffentlich zugängliche Wissenschaftliche Spezialbibliothek. Der Bestand der Bibliothek umfasst derzeit ca. 38 000 Medieneinheiten und ca. 100 laufende und 100 abgeschlossene Zeitschriften. Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek. Im Rahmen der Fernleihe werden Kopien versendet.

Die Sammelschwerpunkte liegen in den Bereichen SS, Gestapo und Polizei im Nationalsozialismus. Weitere Schwerpunkte sind Staat und Gesellschaft im Nationalsozialismus, Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden und anderer Opfergruppen, Zweiter Weltkrieg, juristische Aufarbeitung der NS-Verbrechen, Gedenk- und Erinnerungskultur.

Alle Medien können auf verschiedenen Wegen über das Internet recherchiert werden: über den eigenen Opac, über den KOBV, über die Datenbank der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten (AGGB) sowie über die Zeitschriftendatenbank.
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 10-17 Uhr. Vor Ort stehen 15 Arbeitsplätze sowie ein Gruppenarbeitsraum zur Verfügung. Ebenso ein Kopierer.

Anschrift und Kontakt:

Florian Gehringer gehringer(at)topographie.de
Stiftung Topographie des Terrors – Bibliothek
Stresemannstraße 111
10963 Berlin
Tel.: 030/25450923
bibliothek@topographie.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s